BPR Dossier

Ist Ihr Biozid auf dem Europäischen Markt noch legal?

Neue EU-Regulierungen bringen Veränderungen

Derzeit sind viele Branchen von den neuen EU-Vorschriften für Produkte betroffen. Eine dieser Regelungen betrifft den Verkauf von Bioziden (BPR, Regulierung EU528/2012), also alle Produkte, die chemischen Schutz gegen Mikroorganismen wie Bakterien, Keime und Schimmelpilze bieten.

Wie in Artikel 95 im Rahmen des BPR festgelegt, müssen ab dem 1. September 2015 alle Biozid-Produkte eine EU-Produkt-Zulassung für Ihren Wirkstoff haben (d.h. in die Liste des Artikels 95 aufgenommen werden), um legal auf dem Markt zu bleiben.

Es gibt vorläufige Maßnahmen für Produkte nach Artikel 93, in denen es heißt, dass Biozid-Produkte, die Übergangsmaßnahmen unterliegen (vor Ort erzeugte Wirkstoffe), vor dem 1. September 2017 registriert werden müssen, um legal auf dem Markt zu bleiben.

Wie man sich registriert

Wenn Sie nicht mit dem BPR konform sind, indem Sie Ihr(e) Produkt(e) gemäß Artikel 95 oder Artikel 93 registrieren lassen, gibt es noch etwas, was Sie tun können.

Sie können eine sogenannte Zugangsbescheinigung erlangen. Mit dieser Bescheinigung kaufen Sie den Zugang zu Daten eines Unternehmens, das bereits ein Dossier eingereicht und hierdurch bereits die Daten über den Wirkstoff für Ihren Produkttyp abgedeckt hat.

Wir können helfen

ACT.Global ist im Besitz eines Dossiers für Biozide, die vor Ort erzeugte freie Radikale verwenden (gemäß Artikel 93 und über mehrere Produkttypen).

Für weitere Informationen senden Sie eine Mail an dossier@act.global

Anmeldung für den Newsletter






Subscribe to ACT Latest News